• Sandra Dünki

Mit der Organuhr in Balance - Milz

In der Traditionellen Chinesischen Medizin heisst die Milz Minister für Umwandlung und Transport. Die Milz verteilt die klare Energie des Magens. In dieser Zeit können wir am besten lernen und denken. In diesem Blogeintrag erfahren Sie, wie man die Milz bei ihrer Tätigkeit unterstützen kann.


Nach dem Verständnis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zirkuliert die Lebenskraft (Qi) in einem 24-Stunden-Rhythmus durch die 12 Haupt-Leitbahnen. In jeweils zwei Stunden werden eine Leitbahn, auch Meridian genannt, und das zugehörige Organ mit einem Maximum an Qi versorgt.


Tiger in der Natur
Tierkreiszeichen Schlange

Milz - von 9 bis 11 Uhr

In der Zeit zwischen 9 und 11 Uhr wird hauptsächlich die Milz und die Bauchspeicheldrüse mit Qi versorgt. Die Milz als Yin-Organ wird dem Element Erde und dem chinesischen Tierkreiszeichen Schlange zugeordnet. Ihr Yang Partner ist der Magen. Beide haben eine Verbindung zu den Muskeln, zum Mund, zum Spätsommer, zum Nachmittag, zur Reife, zur Farbe Gelb und zu süssem Geschmack.


Genau 12 Stunden später, auf der Uhr entgegengesetzt, zwischen 21 bis 23 Uhr, ist die Zeit des SanJiaos/Dreifachen Erwärmers. In dieser Zeit kann ebenfalls Einfluss auf die Milz genommen werden.


Anzeichen für Probleme der Milz

Körperlich: Erschöpfung am Vormittag zwischen 9 und 11 Uhr, einhergehend mit einem "benebelten" Gefühl und Schmerzgefühlen, Allergien und Unverträglichkeiten, stoffwechselbedingtes Übergewicht, Blähungen, Durchfälle, Verstopfung und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Diabetes mellitus Typ 2, Schlaf- und Konzentrationsstörungen, Ödeme, Besenreiser, Krampfadern, Menstruations-

Beschwerden, Cellulite, Senkungen von Gebärmutter und Blase.

Seelisch-geistig: Überforderung mit eigenen Problemen und denen anderer, Neigung zum Grübeln, mit der Gefahr, dass man sich immer weiter von einer Lösung entfernt.


Tipps, um die Milzkraft zu stärken:

  • Nichts tun, dösen, Musik hören, aus dem Fenster schauen oder mit einem wirklich leichten Roman "auf Reisen" gehen

  • Sich Zeit zum Kochen nehmen, den Tisch schön decken

  • Gekochte Nahrung und wenig Rohkost zu sich nehmen

  • Stärkend wirkt z. B. eine Hirsesuppe mit Karotten- und Pastinakenwürfeln. Suppe nach dem Kochen mit Olivenöl, Muskat, Pfeffer, Salz und frischen Kräutern würzen

  • Milch, Käse & Milchprodukte vermeiden. Sie sind für viele Menschen schlecht verdaulich und verschleimen den Körper

  • Gelb und Brauntöne unterstützen Milz und Magen

  • Bei Konzentrations- und Lernstörungen den eigenen Scheitel mit den Fingerkuppen abklopfen

  • Akupressurpunkt Milz 3 regt den Stoffwechsel an, Sie finden den Punkt auf der Fussinnenseite direkt hinter dem Hallux. Reiben Sie den Punkt während der Milzzeit 3 bis 5 Minuten lang, mit leichtem Druck und Hin- und Herbewegungen. Wer den Punkt nicht auf Anhieb findet, kann mich gerne anrufen oder zu einem Praxisbesuch kommen.


92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen