• Sandra Dünki

Mit der Organuhr in Balance - Herz

In der Traditionellen Chinesischen Medizin heisst das Herz - Kaiser/Kaiserin und regiert über die anderen Organe im Körper. Für das Herz ist Freude ein grosses Thema, sowohl körperlich als auch seelisch. In diesem Blogeintrag erfahren Sie, wie man das Herz am besten unterstützen kann.


Nach dem Verständnis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zirkuliert die Lebenskraft (Qi) in einem 24-Stunden-Rhythmus durch die 12 Haupt-Leitbahnen. In jeweils zwei Stunden werden eine Leitbahn, auch Meridian genannt, und das zugehörige Organ mit einem Maximum an Qi versorgt.


Tiger in der Natur
Tierkreiszeichen Pferd

Herz - von 11 - 13 Uhr

In der Zeit zwischen 11 und 13 Uhr wird hauptsächlich das Herz mit Qi versorgt und bereitet uns auf den bevorstehenden Tag vor. Als Yin-Organ wird das Herz dem Element Feuer und dem chinesischen Tierkreiszeichen Pferd zugeordnet.

Sein Yang Partner ist der Dünndarm. Beide haben eine Verbindung zur Sprache, zur Zunge, zum Sommer, zum Mittag, zum Erwachsenenalter, zur Farbe Rot und zu bitterem Geschmack.

Genau 12 Stunden später, auf der Uhr entgegengesetzt, zwischen 23 - 1 Uhr, ist die Zeit der Gallenblase. In dieser Zeit kann ebenfalls Einfluss auf das Herz genommen werden.


Anzeichen für Probleme des Herzens

Körperlich: Lustlosigkeit, Müdigkeit und Erschöpfung zur Mittagszeit, Unruhezustände und Herzrasen, Herzschwäche mit Kältegefühlen, vor allem kalte Hände, Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Schlafstörungen.

Seelisch-geistig: die ewige, nie abgeschlossene Suche oder Gier nach Glück, Rückzug vor menschlicher Gesellschaft, Verschlossenheit und mangelnder Austausch mit anderen, Kälte, Emotionslosigkeit und Verbitterung, latente Freudlosigkeit und ständige Unzufriedenheit.


Tipps, um die Herzkraft zu stärken:

  • Gute, treue Freunde

  • Lachen, Humor

  • Freude empfinden und teilen

  • Rückzug, Pausen, Besinnung

  • Sich selbst genauso wichtig nehmen wie andere

  • Sich selbst lieben wie seinen nächsten

  • Mittagessen mit Freunden

  • Gemeinsam tanzen

  • Die Farbe Rot unterstützt das Herz. Rote Halstücher, Pullover, Unterwäsche oder Bettwäsche und rotes Essen wie Kirschen und Paprika liefern feurige Energie. Ein zu heisses, unruhiges Herz dagegen kühlt ein bitterer Espresso nach dem Essen.

  • Akupressurpunkt Ren Mai 14 liegt in der Mitte des Brustbeins: Er ist wirkungsvoll bei Unruhe und Schlafstörungen. Massieren Sie den Punkt 3 - 5 min. lang mit der Handfläche in kreisenden Bewegungen. Bei Fragen und Unklarheiten können Sie mich gerne anrufen oder zu einem Praxisbesuch kommen.


78 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen