Sommer-Akupunktur

Der Sommer ist die Zeit der Lebensfreude

Die saisonale Akupunktur unterstützt den Körper beim Wechsel der Jahreszeiten, so dass die Energie die passende Ausrichtung erhält und die Organsysteme optimal funktionieren. Die Behandlung eignet sich zur Prävention oder bei Beschwerden.

 

Die Sommerbehandlung findet jeweils in den Tagen um den 21. Juni (Sommeranfang) statt. Es ist eine standardisierte 30-minütige Therapie. Da keine individuelle chinesische Diagnose erfolgt, kostet eine einzelne saisonale Behandlung nur 35.- CHF (Barzahlung).

 

Die Anpassung an die Natur unterstützen

In der Traditionellen Chinesischen Medizin/TCM werden Vorgänge im menschlichen Körper oftmals mit der Natur verglichen und erklärt. Jede Jahreszeit hat ihre eigene Energiequalität.  

Fliesst das Qi in den Organsystemen des Körpers nicht frei und der Jahreszeit angepasst, so entstehen Beschwerden und Krankheiten. 

Im Sommer ist die Energie öffnend - das Leben erreicht seinen Höhepunkt, die Natur zeigt ihre wahre Schönheit und ihren Glanz nach aussen, Feuer verbreitet Licht und Wärme. Dies entspricht im menschlichen Körper der Energie des Herzens und des Dünndarms. Auch wir wollen uns öffnen, uns entfalten und Gemeinsamkeiten austauschen.

 

Zudem besteht eine enge Verbindung zu Hitze-Schädigungen, die sich z. B mit Fieber, trockener Haut, Geschwüren im Mund, etc. zeigen können.

Behandlung jetzt reservieren

Lassen Sie sich für eine saisonale Akupunktur in meiner Praxis in Winterthur begeistern. Ich freue mich Sie über das Jahr hinweg unterstützen zu dürfen. Ich freue mich, wenn Sie sich bereits jetzt für die Sommerbehandlung (möglich in der Zeit vom 15.06. - 25.06.2020) anmelden.

Weitere Tipps um die Herz-Energie zu unterstützen

  • Später ins Bett gehen und früher aufstehen, unterstützt die Energie des Herzens

  • Gönnen Sie sich ein schönes Mittagessen im Kreis von Freunden

  • Gehen Sie einfach mal wieder tanzen

  • Essen Sie mehr rote Lebensmittel, wie z. B. Kirschen, Randen, Paprika

  • Geben Sie Öl zum Essen - dies schützt die Haut und den Körper vor Austrocknung

  • Trinken Sie Tee mit roter Farbe und/oder erfrischendem Geschmack: Hagebuttentee, Roibuschtee, Pfefferminztee, Grüntee. Die Zugabe von Zitrone schützt vor zu starkem Schwitzen

  • Ingwertee mit weissem Zucker zum Frühstück trinken, gibt Energie und stärkt den Magen

  • Tragen Sie rote Kleidung: T-Shirt, Halstuch, Schuhe, Jacke, Pullover, etc.

  • Akupressurpunkt Herz 8 in der Handinnenfläche am besten zwischen 11 und 13 Uhr drücken. Dies beruhigt und kräftigt das Herz

  • Meiden Sie langes Schwimmen im kalten Wasser

  • Essen Sie nicht zu viel Rohkost

  • Meiden Sie thermisch kalte Lebensmittel, wie z. B. Wassermelone, Eis

  • Meiden Sie schwere Lebensmittel, wie z. B. Quark, Salami, Wurst

Mobil : 078 867 38 73

© 2020, Sandra Dünki

Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und Naturheilkunde, Sandra Dünki, Winterthur